Archiv der Kategorie: Aktuelles

Mtb am Monte Scherbelino in Bielefeld

Hallo zusammen,

nach einer Zeit der inaktiven Berichterstattung meldet sich das Organisations-Team mit nennenswerten Information zum Bauprojekt für eine legale Mountainbike-Strecke.

Im Verbund mit dem Verein Naturfreunde Bielefeld e.V. und dem RC Zugvogel Bielefeld gestalten wir nach langer Planungsphase aktiv mit Baumaschinen und Man-Power am Monte Scherbelino in Bielefeld (nahe dem Westfalen Kolleg) eine sehenswerte Mountainbike-Strecke.

Einer der Grundfokussierung ist dabei, dass ein Streckenarsenal geboten wird, auf dem sich vielseitiges Streckenprofil auf begrenztem Raumkapazitäten bündeln:
Als erstes wird die Hauptlinie fertig gestellt, die derzeitige Streckenplanung sind grafisch dokumentiert und als Foto beigefügt. Weitere Ideen können evaluiert und im besten Fall auch umgesetzt werden.
Zielführend soll die Jugendarbeit sein, um den jungen Menschen durch Eingeninitiative und Mitgestaltungsmöglichkeiten bei dem gesamten Projektvorhaben den Raum zu geben, sodass sie sich als Teil der Initiative fühlen können und so auch einen kreativen Einstieg in den Mountainbikesport bekommen. Das ermöglicht uns auch, dass wir Fördermöglichkeiten erhalten, die uns langfristig planen lassen.

Die ersten Bauphasen wurden bereits im kleinen überschaubarem Personenkreis durchgeführt, da das Organisations-Team erste Erfahrungen im gesamten Bauprojekt-Vorhaben (Planungs- und Umsetzungsphase) sammeln wollte. Bevor Anfragen für Beteiligungsmöglichkeiten über unterschiedlichste Kommunikationskanäle auf den Weg gebracht werden können, waren diese Erfahrungen von zentraler Bedeutung, da das gesamte Team nicht unter Beobachtungsdruck geraten wollte, da vergänglich negative Äußerungen auch demotivierende Aktivitätsspannungen ausgelöst haben.

Bevor es zu Fragen kommt, warum das gesamte Bauprojekt nicht im Gelände des Teutoburger Waldes umgesetzt wird:
Die Gründe sind ganz unterschiedlich gelagert und bedürfen unterschiedliche Betrachtungsweisen. Um auf diesem Weg auf die Wesentlichen einzugehen, sei erwähnt, dass die Initiative bereits seit 2012 vergeblich versucht ein Grundstück im Teutoburger Wald zu finden. Es wurden Briefe formuliert, E-Mails versendet und bei unterschiedlichsten Interessensverbänden (Sportbund, Politik, Stadt Bielefeld, Landesbetrieb Wald und Holz NRW ) angefragt, doch alle Gesprächsbestrebungen haben bis heute nicht den brauchbaren Erfolg aufgezeigt, mit dem wir unser Zielprojekt – eine legale Mountainbike-Strecke im Teutoburger Wald – starten können.
Des Weiteren fehlt zur Zeit im Organisations-Team die zeitliche Kapazität erneute Anfragen an die Stadt Bielefeld zu richten und oder weitere Grundstückseigentümer/innen ausfindig zu machen. Dahingehend werden dringend UnterstützerInnen für unterschiedlichste Arbeitsbereiche im Bauprojektvorhaben gesucht, damit wir in der Gemeinschaft die Arbeit und somit auch Zeitressourcen lebenswert aufteilen können.

Wir sehen das Projekt am Monte Scherbelino aus diesen und weiteren Gründen als vollen Erfolg an und sind voll und ganz davon überzeugt, dass sich durch das aktive Wirken am Monte Scherbelino weitere Türen öffnen werden! Erfahrungsberichte der OrganisatorInnen von unterschiedlichsten Bikepakrs spiegeln uns immer wieder: jeder fängt mal klein an um großes bewirken und erreichen zu können.

Wir weisen aber an dieser Stelle ausdrücklich darauf hin, dass der Streckenbau am Monte Scherbelino keineswegs dem Ursprung und der Kernforderung der MTB und Downhill Initiative entspricht.
Wir fordern weiterhin ein Angebot für ein Waldgrundstück im Teutoburger Wald, damit zielführend das Projekt im Wald in die Finalphase übergehen kann.

Mit sportlichen Grüßen
Das Orga-Team

Advertisements
Getaggt mit , , , , , , , , , , , , ,

„Big-Shot“ am Rathaus Bielefeld

brw-hes-mountainbiker vor RathausAm 30.11 luden wir am Rathaus in Bielefeld zum „Big-Shot“ ein, um aufzuzeigen, dass wir nicht nur ein paar vereinzelnte Sportler sind, sondern eine stetig wachsende Gruppe. Trotz des sehr kurzfristig Termins waren um die 50 Mountainbiker vor Ort. Der Grund für diese Aktion war, zu verbildlichen, dass der Mountainbikesport in Bielefeld ein Gesicht hat und wir Verantwortung für unseren Sport übernehmen wollen. Zudem diente das Foto der Neuen Westfälischen für einen ausführlichen Zeitungsartikel über unser Projekt.

An dieser Stelle ein herzliches Danekschön an die Neue Westfälische (& Heike Sommerkamp) und allen Mountainbikern vor Ort!

MTB-Bielefeld bei 1Live

Zur Bundestagswahl konnten wir uns bei 1Live einschleichen, um auf unser Anliegen aufmerksam zu machen. Unten auf der 1Live Seite findest du auch den Podcast zum Interview.

Sportausschuß der Stadt Bielefeld

Am 09. Juli  wurde MTB-Bielefeld zum Sportausschuss der Stadt Bielefeld eingeladen, um in einer 15 minütige Präsentation unser Projekt vorzustellen. Die Vorstellung lief sehr gut. Wir haben viel positives Feedback von den Mitgliedern des Ausschusses bekommen, konnten neue Kontakte knüpfen und auch der Presse unser Anliegen vortragen.

Wasserstandsmeldungen III

Für den nächsten Monat ist ein Termin vereinbart bei dem die Initiative sich vor dem Sportausschuss in Bielefeld vorstellen darf/wird.
Wir sind gespannt und werden Berichten, wenn wir den Termin hinter uns haben.

Dann hat sich ein Gespräch mit einem Grundstücksbesitzer aus Steinhagen ergeben, dieser hat uns Mündlich zu gesichert das er nichts gegen den Sport auf seinem Grund habe aber er hat sorge wegen der Haftung, wenn diese Sache geklärt werden könnte, könne er sich eine Nutzung von unserer Seite vorstellen. Jedoch steht für ihn der Wirtschaftliche Nutzen von seinem Holz im Vordergrund.

Ein weiterer Kontakt mit diesem Besitzer ist aus unserer Sicht in Planung.

Wir finden  es super das uns dieser Waldbesitzer so begegnet ist!

Wir werden Berichten!

MTB Bielefeld in „Big“ Magazin

Vor ca. 4 Wochen bekamen wir ein Spontanes Schreiben, ob wir nicht Lust hätten einen Text mit 300 Zeichen zusammen zu stellen und an das BIG Magazin der Grünen in Bielefeld zu schicken .

Gefragt, getan! Hier könnt ihr nun den Artikel selbst Lesen! (auf der Seite das Titelbild anklicken, dann öffnet sich eine PDF) Seite 16!

Ein Herzliches Dankeschön für diese Hilfe geht an das Magazin und Herrn Stichmann!

Logo T-Shirt

Nach einiger Arbeit sind sie nun erhältlich unsere legalize T-Shirts.

980497_338389342955737_922283946_o

Die Shirts sind für 15 Euro das Stück und in schwarz oder weiß erhältlich. Bei Interesse schreib uns eine E-Mail unter: mtbbielefeld@web.de

TYPEN SHIRTS:

T-Shirt (B&C)
Größe-Höhe-Breite-Ärmel
S 69.00 50.00 20.00
M 72.00 53.00 20.00
L 74.00 56.00 20.00
XL 76.00 59.00 21.00
XXL 78.00 62.00 21.00
Angaben in cm

MÄDELS SHIRTS:
Girlie-Shirt (B&C)
Größe-Höhe-Breite-Ärmel
S 61.00 41.00 16.00
M 63.00 44.00 16.00
L 65.00 47.00 17.00
XL 67.00 50.00 18.00
XXL 69.00 53.00 19.00
Angaben in cm

Neues Logo

Unbenannt-2

Hier ist unser neues Logo, das uns bei zukünftigen Aktionen begleiten soll! Zum Beispiel in Form eines T-Shirt prints oder auf Plakaten und Bannern.

Runder Tisch

Am Donnerstag, den 21.02.2012 fand ein erster Runder Tisch zwischen der Initiative für legale Mountainbikestrecken in Bielefeld und Vertretern von Stadt, Waldbesitzern, Forstamt und Umweltschutz statt. In der Vergangenheit gab es bereits Gespräche mit unterschiedlichen Vertretern der einzelnen Bereiche, aber da eine Einigung nur im Wohlwollen aller Vertreter realisiert werden kann, war es ein großer Erfolg, dass so viele der Einladung gefolgt sind. Das Gespräch hat gezeigt, dass alle Vertreter ein gewisses Wohlwollen dem Thema gegenüber haben, aber auch, dass es noch viel Zeit und Mühe kosten wird, bis unser Ziel erreicht werden kann. Unser Fazit zu diesem Treffen ist, dass unsere Chance nur darin liegen kann, einen so großen öffentlichen Druck aufzubauen, dass sich die Politik dazu entschließt, „Unmögliches“ möglich zu machen. Denn die Hürden, wie dieser Runde Tisch gezeigt hat, für eine legale Strecke, sind so groß, dass ohne eine Zuspitzung der aktuellen Situation keine Strecke für uns umsetzbar ist.

Wir bauen uns ein Bike!

Für dieses Jahr planen wir verschiedene Aktionen, um unsere Sache weiter voranzubringen. Eine Aktion, die wir uns vorgenommen haben, ist ein Mountainbike aus Restteilen, die die meisten von uns im Keller haben werden, aufzubauen. Wenn das Bike fertig ist, soll es entweder gespendet, versteigert oder verlost werden. Das genaue Ziel steht noch nicht fest, da wir noch keine Abnehmer für einen Spender ausfindig machen konnten. Sobald wir eine genaue Bestimmung für das Bike gefunden haben, werden wir euch natürlich in Kenntnis setzen. Falls ihr Biketeile habt, die ihr abgeben könnt, meldet euch unter: mtbbielefeld@web.de oder besucht uns auf unserer Facebookseite.